Skip to main content

Wie die Städte von morgen lebenswert gestalten?

Referent: Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann, Stadt- und Verkehrsplaner, Leiter des Institut für Urbanistik in Berlin und Mitglied der Dt. Akad. der Technikwissenschaften.
In Deutschland leben 77 % der Menschen in Städten oder urbanen Nahbereichen. 2050 sollen es deutlich mehr als 80 % sein. Die städtebaulichen Strukturen beeinflussen die Mobilität. Für die Entwicklung erweiterter Mobilitätsoptionen und neuer Mobilitätsstrukturen müssen Stadtplanung, technische Innovationen und Mobilitätsveränderungen ineinandergreifen. Wie schafft man Wahlmöglichkeiten und vielfältig nutzbare Lebensräume im Sinne der Nachhaltigkeit, des Klimas und der sozialen Gerechtigkeit?

Wie die Städte von morgen lebenswert gestalten?

Referent: Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann, Stadt- und Verkehrsplaner, Leiter des Institut für Urbanistik in Berlin und Mitglied der Dt. Akad. der Technikwissenschaften.
In Deutschland leben 77 % der Menschen in Städten oder urbanen Nahbereichen. 2050 sollen es deutlich mehr als 80 % sein. Die städtebaulichen Strukturen beeinflussen die Mobilität. Für die Entwicklung erweiterter Mobilitätsoptionen und neuer Mobilitätsstrukturen müssen Stadtplanung, technische Innovationen und Mobilitätsveränderungen ineinandergreifen. Wie schafft man Wahlmöglichkeiten und vielfältig nutzbare Lebensräume im Sinne der Nachhaltigkeit, des Klimas und der sozialen Gerechtigkeit?

  • Gebühr
    9,00 €
  • Kursnummer: 02105o
  • Start
    Di. 27.02.2024
    19:30 Uhr
    Ende
    Di. 27.02.2024
    21:00 Uhr
  • Geschäftsstelle: Online
02.03.24 23:43:15