Skip to main content

Geschichte

9 Kurse
Andreas Tontsch
Gesellschaft Vorträge, Beruf & IT
Franca Faccini
Kultur, kreatives Gestalten, Studium Generale, Ökogarten

Loading...
Europäische Geschichte Teil I: Spätantike bis Frühmittelalter Themenblock 2
Mi. 09.11.2022 09:15
Haar

Das Seminar beleuchtet die Entwicklung der Königs- und Kaiserwürde und den Aufstieg des Christentums von der „Konstantinischen Wende“ im frühen 4. Jh. bis zur Herrschaft Karls des Großen. Darüber hinaus sollen auch die geistesgeschichtlichen und kulturellen Strömungen der Zeit erläutert werden.

Kursnummer 01023ch
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Dr. Frank Henseleit
Israel und die Palästina-Frage Themenblock 2
Do. 10.11.2022 09:00
Haar

Seit der Staatsgründung Israels 1948 blieben alle Versuche, den Konflikt mit den Palästinensern zu lösen, erfolglos. Neben der Darstellung von Ursachen und Verlauf dieses Konflikts werden die Hindernisse zum Frieden beleuchtet. Auch das vielfältige Innenleben Israels u. der palästinensischen Autonomiegebiete wird Teil des Blocks sein. Hat der Frieden eine Chance?

Kursnummer 01024ch
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Dr. Dr. Robert Staudigl
Krimi und Kunst in Venedig Themenblock 3
Mi. 14.12.2022 09:15
Haar

Venedig – „momenti e monumenti speciale“. Spezial ist in dieser Stadt alles: Freundliche Menschen, die Kanäle, die überall spürbare großartige Vergangenheit, prachtvolle Bauten, zahlreiche Kunstschätze und ihr ganz eigener romantischer Charme. Anhand typisch Venezianischem wird die wunderbare Atmosphäre der Serenissima gezeigt: - Die Konkurrenten Tizian und Tintoretto - venezianischer Handel zwischen Brentakanal und Fondaco dei Tedeschi - Donna Leons Commisario Brunetti-Krimis als Spiegelbild der Gesellschaft (Sie müssen diese nicht gelesen haben).

Kursnummer 01023dh
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Alfred Pfeuffer M.A.
Die Menschenrechte Geschichte, Philosophie, Konflikte
Mi. 14.12.2022 19:30

Referentin: Angelika Nußberger hat seit 2002 an der Univ. Köln den Lehrstuhl für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung inne. Von 2011 bis 2020 war sie Richterin, von 2017 bis 2019 Vizepräsidentin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Was in der Erklärung der Menschenrechte von 1948 so selbstverständlich klingt, ist bis heute für unzählige Menschen keine Wirklichkeit. Die Referentin beschreibt die Geschichte der Menschenrechte, ihre philosophischen Grundlagen sowie die aktuellen Debatten: Gibt es ein Menschenrecht auf Frieden? Wie universal gelten die Rechte? Wie sehr dürfen Gerichtshöfe für Menschenrechte die Gesetzgebung einzelner Staaten bestimmen?

Kursnummer 02117o
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Schlaglichter der Wissenschaftsgeschichte Themenblock 3
Do. 12.01.2023 09:00
Haar

- Suche nach dem Ursprung. Die milesische Naturphilosophie - Leukipp, Demokrit u. der antike Atomismus - Platon u. Aristoteles - Einführung in die attische Naturphilosophie - Hippokrates, Galen u. die antike Medizin - Claudios Ptolemaios: Kosmologie u. geometrische Astronomie.

Kursnummer 01024dhn
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Martin Schneider M.A.
(Ost-)Deutschlands Weg von 1989 bis heute Umbruch, Abbruch, Aufbruch - Betrachtungen zu einem Transformationsprozess
Di. 17.01.2023 19:00
Haar

„Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört.“ – Doch was auch Willy Brandt nicht voraussehen konnte, waren die immensen Anstrengungen und vor allem die schiere Wucht des Transformationsprozesses. Ostdeutschland wurde gleichsam zu einem Modellfall künftiger Umbrüche und Strukturwandelprozesse. Wo stehen wir heute - nach mehr als 30 Jahren Deutscher Einheit?

Kursnummer 02001hn
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Christian Klarl M.A.
Crashkurs Islam
Di. 24.01.2023 19:15
Haar

Die Anschläge von 9/11 rückten den Islam in den Fokus der öffentlichen Debatte, die nicht immer fundiert geführt wird. Er wurde pauschal kritisiert. Dabei ist eine abwägende und wohlwollend-kritische Einschätzung geboten. Im Kurs werden die grundlegenden Schriften des Islam analysiert und die historische Entwicklung bzw. die heutige Vielfalt betrachtet. Die Argumentationslinien und Handlungsweisen der Akteure und Gruppen werden gezeigt und hinterfragt, egal ob beim orthodoxen Islam, bei den spirituellen oder reformorientierten Richtungen oder den Islamkritiker:innen.

Kursnummer 01071pn
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Hermann Diehl
Vom Lateinischen zu den romanischen Sprachen
Mi. 25.01.2023 19:30

Referent: Rainer Schlösser war Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der Univ. Jena. Sprache ist stetem, wenn auch kaum merklichem Wandel unterworfen. Im Falle der romanischen Sprachen sind wir in der glücklichen Lage, deren Ursprung, das Lateinische, bestens zu kennen. Der Sprachwandel lässt sich also seit über 2000 Jahren „am lebenden Objekt“ beobachten, und man kann so die dafür ursächlichen Mechanismen herausfinden. So hat die Erforschung der romanischen Sprachgeschichte Modellcharakter für die Art, wie Sprache sich verändert. Denn diese Mechanismen entfalten ihre Wirkung u.a. auch im Deutschen.

Kursnummer 02119on
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Ist Geschichte gestaltbar?
Mo. 30.01.2023 19:30

Referenten: Prof. Kurt Bayertz lehrte bis 2017 Praktische Philosophie und bekam für „Der aufrechte Gang“ den Tractatus-Preis für philosophische Essayistik. Patrick Bahners, Feuilleton-Journalist der FAZ, hatte Lehraufträge u.a. am Historischen Seminar der Univ. Bonn. Die Idee, Geschichte machen zu können, ist aus der Politik nicht verschwunden. Angesichts akut gewordener globaler Probleme scheint sie eine Wiedergeburt zu erleben. Auch Bürger:innen und Aktivist:innen wollen Geschichte gestalten. Die Vorstellung, das Handeln folge nicht einer vorgegebenen Ordnung oder göttlichen Vorsehung, ist ein Produkt der Aufklärung und war von Beginn an mit religiösen, philosophischen, empirischen Bedenken konfrontiert.

Kursnummer 02120on
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Loading...