Dancer - Bad Boy of Ballet Über und mit dem Tänzer Sergei Polunin

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Sonntag, 05. Mai 2019 11:00–13:00 Uhr

Kursnummer 16000
Datum Sonntag, 05.05.2019 11:00–13:00 Uhr
Gebühr 9,00 EUR
Ort KINO Haar, Jagdfeldring 97

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Der Ukrainer Sergei Polunin wurde 2003 im Alter von 13 Jahren in die Ballettschule des Royal Ballets in London aufgenommen. Das Ballett-Wunderkind eroberte die Tanzwelt im Sturm und wurde jüngster Solist in der Geschichte des Royal Ballets. Sein Talent wurde ihm zur Bürde. Die harte Ballettdisziplin und das Star-Dasein sorgten bei ihm für innere Zerrissenheit und Erschöpfung. Sie trieben ihn schließlich an den Rand der Selbstzerstörung. Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs, im Alter von 22 Jahren, beschloss er, die Karriere hinter sich zu lassen. Doch wie frei kann man als Jahrhunderttänzer wirklich sein? Und welche Ziele kann jemand haben, der schon alles erreicht hat? Polunin findet seine eigene Antwort - und stellt das Ballett auf den Kopf.
FSK0 Kinder und Jugendliche: 5,00 €
„Ich habe das Tanzen nicht gewählt. Es ist, wer ich bin.“ (Sergei Polunin)
„Der James Dean der Ballettwelt“ (Daily Telegraph)
„Vor allem ein Thema zieht sich durch […[: Was bin ich bereit für die Kunst zu opfern? […] Bemerkenswert bei Dancer jedoch ist, dass der Dokumentarfilm nicht nur das Leben des Künstlers selbst beleuchtet, sondern vor allem auch das seines Umfeldes. Denn seine ganze Familie musste große Opfer bringen, um den Traum zu erfüllen. […] Nach und nach verzichtete so jeder auf etwas, bis am Ende alles auseinanderbrach. Anders ausgedrückt: Je heller der Stern des Wunderkindes während seines traumhaften Aufstiegs leuchtete, umso finsterer wurde es für die anderen.“ (www.film-rezensionen.de)


nach oben
 

Volkshochschule Haar e.V.

Münchener Straße 3
85540 Haar

E-Mail & Internet

info@vhs-haar.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon (089) 46 00 28-00
Fax (089) 46 00 28-50

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG