Das Psychiatriemuseum im Isar-Amper Klinikum München Ost Führung durch 100 Jahre Psychiatriegeschichte

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Sonntag, 15. April 2018 10:00–12:00 Uhr

Kursnummer 01132
Dozent Ferdinand Ulrich
Datum Sonntag, 15.04.2018 10:00–12:00 Uhr
Gebühr 8,00 EUR
Ort Treffpunkt: Zentraleingang, Verwaltungsgebäude, Vockestr. 72

Kursort

Kurs weiterempfehlen


UNBEFUGTEN ZUTRITT VERBOTEN, stand auf den alten Hinweisschildern zum Nervenkrankenhaus Haar bei München. Zu besichtigen im Museum, das die Geschichte des Bezirkskrankenhauses von der Gründung 1905 der Heil- und Pflegeanstalt Eglfing über die Erweiterung von Eglfing um die Anstalt in Haar im Jahre 1912, den Zusammenschluss der beiden Kliniken im Jahr 1931 bis hin zur Gegenwart aufzeigt. Zu sehen sind u.a. ein rekonstruierter Wohnraum aus der Gründungszeit, ein Schlafsaal mit originaler Möblierung, Teile einer Isolierzelle und viele weitere Gegenstände und Dokumente, die ein anschauliches Bild des Alltags einer psychiatrischen Klinik von damals bis heute vermitteln: Inneneinsichten in eine über Jahrzehnte scheinbar von der Gesellschaft abgetrennten Welt. Prominente Patienten der Klinik waren Oskar Maria Graf, Friedrich Wilhelm Wagner und Eugen Gabritschevsky.

Ferdinand Ulrich Hauptdozent


nach oben
 

Volkshochschule Haar e.V.

Münchener Straße 3
85540 Haar

E-Mail & Internet

info@vhs-haar.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon (089) 46 00 28-00
Fax (089) 46 00 28-50

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG