Skip to main content

Geschichte

24 Kurse
Andreas Tontsch
Gesellschaft Vorträge, Beruf & IT
Franca Faccini
Kultur, kreatives Gestalten, Studium Generale, Ökogarten

Loading...
Schlaglichter der Wissenschaftsgeschichte Themenblock 3
Do. 12.01.2023 08:45
Haar
Themenblock 3

- Suche nach dem Ursprung. Die milesische Naturphilosophie - Leukipp, Demokrit u. der antike Atomismus - Platon u. Aristoteles - Einführung in die attische Naturphilosophie - Hippokrates, Galen u. die antike Medizin - Claudios Ptolemaios: Kosmologie u. geometrische Astronomie.

Kursnummer 01024dhn
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Martin Schneider M.A.
Crashkurs Islam
Di. 24.01.2023 19:15
Haar

Die Anschläge von 9/11 rückten den Islam in den Fokus der öffentlichen Debatte, die nicht immer fundiert geführt wird. Er wurde pauschal kritisiert. Dabei ist eine abwägende und wohlwollend-kritische Einschätzung geboten. Im Kurs werden die grundlegenden Schriften des Islam analysiert und die historische Entwicklung bzw. die heutige Vielfalt betrachtet. Die Argumentationslinien und Handlungsweisen der Akteure und Gruppen werden gezeigt und hinterfragt, egal ob beim orthodoxen Islam, bei den spirituellen oder reformorientierten Richtungen oder den Islamkritiker:innen.

Kursnummer 01071pn
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Hermann Diehl
Landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland, 1945-1990
Mi. 08.02.2023 19:30

Referentin: Veronika Settele, Historikerin an der Univ. Bremen, wurde 2020 von der VolkswagenStiftung für die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation geehrt. Im Stall von 1990 erinnerte wenig an den vor 40 Jahren. Tiere produzierten die begehrtesten Lebensmittel: Fleisch, Milch und Eier, günstig wie nie. Zugleich verschwanden sie hinter den Kulissen. In beiden deutschen Staaten sahen Agrarpolitik und -wissenschaft, Tierzucht bzw. -medizin sowie die Bauern in der Rationalisierung die vielversprechendste Möglichkeit. Die Dozentin zeigt die Entwicklung der industrialisierten Massentierhaltung und auch, warum sie trotz des ökonomischen Erfolgs seit den 70ern diskutiert wurde.

Kursnummer 02102o
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Inflation und Globalisierung – von 1850 bis heute
So. 12.02.2023 19:30

Referent: Harold James, Professor für Geschichte und internationale Politik an der Univ. Princeton, ist einer der renommiertesten Wirtschaftshistoriker. Was ist der Motor für die Globalisierung? Welche Rolle spielen dabei Preisentwicklung, Warenverknappung und Inflation? Eine Antwort kann in der Analyse unseres kollektiven Bewusstseins gegenüber Krisen liegen. Die Hyperinflation 1923, die Ölkrise der 70er, die Finanzkrise 2008/09 sowie die Coronakrise waren große Schockmomente. Mit dem Ukrainekrieg und der Energiekrise bahnt sich bereits der nächste an. Im Vortrag werden die Mechanismen, die diese Schocks prägen, analysiert.

Kursnummer 02103o
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Bayerns Geschichte erleben Vom Prinzregenten bis zur Gründung der BRD
Do. 02.03.2023 14:00
Haar
Vom Prinzregenten bis zur Gründung der BRD

Die Themen des kurzweiligen Kurses sind: - Bayern in der Prinzregentenzeit - Kurt Eisner und der Freistaat Bayern - München und die Frühgeschichte der NSDAP - Bayern und die Frühgeschichte der BRD

Kursnummer 02002h
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,00
Dozent*in: Martin Schneider M.A.
Fit in Bayerischer Geschichte Ein Crash-Kurs in der Residenz
Mo. 06.03.2023 10:00
Ein Crash-Kurs in der Residenz

Bringen Sie immer die Bayerischen Könige durcheinander? Haben Sie Lust auf einen unterhaltsamen Crash-Kurs in bayerischer Geschichte? Nach unserer kleinen 90 Minuten-Tour durch die Residenz kennen Sie die wichtigsten Bayerischen Herrscher und mindestens eine lustige Lebensgeschichte zu jedem von ihnen. Sie können problemlos die bayerischen Könige aufsagen und die bayerische Geschichte grob mit der europäischen verknüpfen – haben Sie Lust auf die Herausforderung?

Kursnummer 31031p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Petra Rhinow M.A.
Ist das Kunst - oder kann das weg? Ästhetik und Interpretation von Gegenwartskunst
Di. 07.03.2023 19:00
Haar
Ästhetik und Interpretation von Gegenwartskunst

Wie lassen sich Zugänge finden zu dieser Art von Kunst? Welche Philosophien/ Theorien /Techniken helfen beim "Dechiffrieren" von Bedeutungen und Sinn, beim Interpretieren dieser Werke. Diese Veranstaltung lädt ein zu einer Reise in die Weiten der Gegenwartskunst jenseits des "White Cubes" - also des Museums. Sei es in Form von Malerei, Skulpturen oder gerade auch typischer Formen wie Installationen, Konzeptkunst, Performances etc. Es erfolgt eine praktische Diskussion und Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse anhand ausgewählter Werke der Gegenwartskunst.

Kursnummer 31050
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Christian Klarl M.A.
Die neue Pfarrkirche in Poing
Fr. 24.03.2023 14:00

Seit der Einweihung im Juni 1918 sorgt die moderne Kirche Seliger Pater Rupert Mayer für Diskussionen. Der sehenswerte und ungewöhnliche Kirchenbau des Architekturbüros Meck erhielt bereits einen Preis! Kommen sie und bestaunen Sie die durchdachte Architektur und die moderne Ausstattung dieser großartigen zeitgenössischen Kirche.

Kursnummer 31022p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Die Geschichte des kbo-Klinikum Haar
So. 26.03.2023 11:00

Auf über 115 Jahre Geschichte blickt das heutige kbo-IsarAmper-Klinikum zurück. 1905 als Klinik gegründet, war die damalige Heil- und Pflegeanstalt Eglfing-Haar einer der zentralen Orte der „Euthanasie“ und tausendfachen Mord an Patienten:innen. Heute ist das Klinikum eine der größten Psychiatrien in Deutschland und sichert die Versorgung für über 2,5 Millionen Menschen. Das Psychiatrie-Museum bietet einen Einblick sowohl auf die wechselvolle Geschichte als auch die Wandlung zu einem Gesundheitsdienstleiter mit zehn Standorten und über 4000 Mitarbeiter:innen. Das Museum bietet einen guten Überblick über 115 Jahre Psychiatrie in Haar. Die Führung ist nicht für Rollstuhlfahrer und Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Kursnummer 31013p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Franziska Kurz
Der sterbliche Gott Staat und Revolution in Russland
So. 16.04.2023 19:30
Staat und Revolution in Russland

Referent: Jörg Baberowski, Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität Berlin, erhielt für „Verbrannte Erde: Stalins Herrschaft der Gewalt“ den Preis der Leipziger Buchmesse. Russland, Februar 1917: Was in Jahrhunderten errichtet worden war, zerfällt. Warum konnte sich der alte Staat trotz Gewaltmonopols nicht mehr gegen seine Gegner behaupten? Die Selbstherrschaft sowie ihre scheinbar allmächtige Bürokratie und das Vielvölkerreich zerbrachen. Niemand konnte sich vorstellen, dass ausgerechnet Lenin und seine Anhänger die Macht an sich reißen und eine Gewaltherrschaft errichten würden. Offenbar hängt der Erfolg von Revolutionen nicht vom Willen der Mehrheit ab, sondern vielmehr vom Können des Machthabers oder Herausforderers.

Kursnummer 02112o
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Kunst und Architektur im islamischen Kulturkreis
Mi. 19.04.2023 19:00
Haar

Seit dem 7. Jahrhundert hat der Islam in einem riesigen Gebiet geherrscht - von Spanien und Marokko bis Indonesien. Wie alle Religionen hat auch der Islam Kunst und Architektur wesentlich beeinflusst. Das vom Propheten Mohammed ausgesprochene Verbot bildlicher Darstellungen von Mensch und Tier führte zu einer Vielzahl anderer Darstellungsformen, allem voran die Kalligraphie, die kunstvolle Darstellung von Texten aus heiligen Schriften. Aber auch Architektur und Handwerkskunst blühten auf.

Kursnummer 31055p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Hermann Diehl
Hexenjagd Zwischen Glaube, Wahn und Politik
Di. 02.05.2023 19:00
Online Schule
Zwischen Glaube, Wahn und Politik

In Europa forderte die Verfolgung angeblicher Hexen und Hexenmeister zwischen dem 14. und 17. Jh. geschätzt 40.000 - 60.000 Opfer. Ihnen wurde v.a. Schadenszauber vorgeworfen, der z.B. angeblich das Vieh erkranken ließ. Der Vortrag skizziert die Geschichte der Hexenverfolgungen, die sich auch in den USA ausbreiteten. Er analysiert den Hexenwahn als einen Mix aus Aberglaube, christlicher Dämonologie, Straftatbeständen der Inquisition, aber auch gesellschaftlich-wirtschaftliche und politische Entwicklungen.

Kursnummer 02000o
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Martin Schneider M.A.
Abendliches München
Mi. 03.05.2023 19:00

Was gibt es Schöneres, als an einem Abend durch München zu bummeln und - ganz nebenbei- allerlei Wissenswertes über die Stadt, ihre Sehenswürdigkeiten und ihre Geschichte zu erfahren? Als Besonderheit erleben Sie ein fast unbekanntes Schauspiel: Das Münchner Kindl wird zu Bett gebracht.

Kursnummer 31021p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Krieg und Frieden in der Ukraine Wissen wir heute mehr als vor einem Jahr?
Mo. 08.05.2023 19:30
Wissen wir heute mehr als vor einem Jahr?

Referent/-in: Kateryna Mishchenko ist ukrainische Autorin und Verlegerin, "Euromaidan" (Suhrkamp 2014), "Ukrainische Nacht" (Spector Books 2015). Martin Schulze-Wessel lehrt Geschichte Ost- und Südosteuropas in München, ist Co-Vorsitzender der Dt.-Ukrain. Historikerkommission und Mitglied der Bayer. Akad. der Wissenschaften. 14 Monate nach dem Beginn des russischen Angriffs wollen die beiden im Gespräch eine Einschätzung der Lage geben und eventuell einen Ausblick wagen. Wie kann man die Auswirkungen des Krieges auf Europas Gesellschaften beschreiben? Was bedeutet dies für mögliche Zukunftsprognosen?

Kursnummer 02116o
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Die Haarer Ortsmitte Spaziergang durch das Zentrum von Haar
Sa. 13.05.2023 10:00
Spaziergang durch das Zentrum von Haar

Bei einem entspannten Ortsrundgang erfahren Sie spannende Details über den Ort, die Geschichte und die Entwicklung der Gemeinde. Sie erfahren etwas über die Haarer Wallfahrtskirche, über das Kriegsende in Haar, warum das neue Schulungsgebäude Poststadl heißt, was im Jagdfeld gejagt wurde und vieles mehr. Wir besuchen: die großen Kirchen in der Haarer Ortsmitte, das romantische Nikolauskirchlein mit Friedhof, das Jagdfeld, die Pflegehäuser in Rathausnähe, die Bauten um das ehemalige HJ-Heim und ihre heutige Nutzung und nicht zuletzt die Vergangenheit und Gegenwart des heutigen Rathaus-Gevierts.

Kursnummer 31001p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Horst Wiedemann
Frauen gegen Hitler
Mo. 22.05.2023 19:00
Haar

Der Widerstand gegen Hitler war auch weiblich. Betrachtet werden jene Münchnerinnen, die sich bereits in den 1920er Jahren gegen Hitler stellten wie z.B. Anita Augspurg, Lida Gustava Heymann, Constanze Hallgarten und Ellen Ammann. Beleuchtet wird auch das mutige Auftreten von Erika Mann und Toni Pfülf angesichts der Machtübergabe an Hitler und die gefährliche Widerstandsarbeit im Untergrund, die Frauen wie Lotte Branz und Centa Herker-Beimler geleistet haben.

Kursnummer 02003p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Eva Maria Volland
Was Sie schon immer über den Islam wissen wollten
Mi. 24.05.2023 19:00
Haar

Viele Menschen schauen kritisch auf den Islam – haben sich jedoch niemals wirklich mit dieser Religion und ihren Grundüberzeugungen auseinandergesetzt. Was sind die Grundlagen des Islams, wovon geht er aus, wohin strebt er? Welche Strömungen gibt es und wie entstanden sie? Der Vortrag versucht die großen Fragen rund um den Islam "aufzuklären" und Ihnen einen ersten Überblick über diese faszinierende Weltreligion zu geben. Der Dozent hat sich jahrelang mit Themen rund um den Islam beschäftigt und engagiert sich für liberale Strömungen im Islam.

Kursnummer 02004p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Hermann Diehl
Neuhausen
Do. 25.05.2023 10:00

Da schon früh im schnell wachsenden München Baugrund benötigt wurde, gemeindete man das Dorf Neuhausen 1890 ein. In der Nähe von Schloss Nymphenburg entstand ein „gesundes Quartier für Bemittelte“ mit prachtvollen Villen, die heute fast alle unter Denkmalschutz stehen. An das alte Dorf erinnert noch die sehenswerte Winthirkirche mit ihrem kleinen Friedhof, in dem viele berühmte Personen bestattet sind, z. B. Oskar v. Miller und Sigi Sommer. Außerdem kann man den modernsten Kirchenbau Münchens bestaunen, der als Ersatz für die abgebrannte Herz-Jesu Kirche entstand.

Kursnummer 31023p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Die Geschichte des kbo-Klinikum Haar
Mi. 14.06.2023 11:00

Auf über 115 Jahre Geschichte blickt das heutige kbo-IsarAmper-Klinikum zurück. 1905 als Klinik gegründet, war die damalige Heil- und Pflegeanstalt Eglfing-Haar einer der zentralen Orte der „Euthanasie“ und tausendfachen Mord an Patienten:innen. Heute ist das Klinikum eine der größten Psychiatrien in Deutschland und sichert die Versorgung für über 2,5 Millionen Menschen. Das Psychiatrie-Museum bietet einen Einblick sowohl auf die wechselvolle Geschichte als auch die Wandlung zu einem Gesundheitsdienstleiter mit zehn Standorten und über 4000 Mitarbeiter:innen. Das Museum bietet einen guten Überblick über 115 Jahre Psychiatrie in Haar. Die Führung ist nicht für Rollstuhlfahrer und Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Kursnummer 31014p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Ilse Merkle
950 Jahre Haar Spaziergang durch die Haarer Ortsmitte
Mo. 26.06.2023 10:00
Spaziergang durch die Haarer Ortsmitte

Sie erfahren spannende Details über die Ortentwicklung, warum das neue Schulungsgebäude am Anger Poststadl heißt, vom Kriegsende in Haar, von der Haarer Wallfahrtskirche und von der guten späteren Nutzung des vormaligen HJ-Heims. Das dörfliche Haar hat sich in den letzten 100 Jahren zu einem stadtnahen Zentrum entwickelt.

Kursnummer 31002p
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Horst Wiedemann
Loading...
08.02.23 01:38:50